du befindest dich

Spielstätten

Max-Becker Sportpark Lendringsen

Der Max-Becker-Sportpark wurde 2009 errichtet und besitzt neben einem großen Kunstrasenplatz (100 x 64 m) mit Umkleidgebäude auch ein DFB-Minispielfeld. Der Platz ist Heimat des BSV Lendringsen e.V. und von ihm eigenverantwortlich übernommen.

Das Warten hat sich gelohnt. Die ersten Erdarbeiten für den neuen Sportplatz in Lendringsen starteten Ende Juli 2008. Inzwischen ist der Max-Becker-Sportpark fertig gestellt und auf dem Gelände des ehemaligen Eisenwerkes entstand so ein neuer Kunstrasenplatz mit Umkleidegebäude und DFB-Minispielfeld.

Außerhalb der Trainings- und Spielzeiten können Sie unser Sportler-heim auch für private Veranstaltungen nutzen. Die Nutzungsbedingungen sind festgelegt und nicht verhandelbar!

OBO-Arena Hüingsen


Der Sportplatz wurde 1972 errichtet und 2009 in einen Kunstrasenplatz mit den Maßen 100 x 64 m umgebaut. Der Verein SF Hüingsen hat den Sportplatz eigenverantwortlich übernommen.

Im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends entstanden viele neue Kunstrasenanlagen. Auch in Hüingsen erkannte man die Zeichen der Zeit und es entstand der Wunsch nach einer modernen Spielstätte.

Der Hüingser Unternehmer Ulrich Bettermann war es schließlich, der die Umwandlung des alten Aschenplatzes in ein Kunstgrün ermöglichte. Im Sommer 2009 wurde der Belag ausgetauscht und die Platzanlage rundum erneuert.